Referenzen

Melanie Stocker-Bucher (CH)
“Gordian & Henriette haben einen großen Einfluß beim Aufbau der West Coast Swing Szene in Deutschland. Schon früh sind sie in der ganzen Welt herumgereist, haben sich aus- und weitergebildet, Turniere getanzt und Kontakte geknüpft. Zu Hause konnten sie die Leute für diesen modernen Tanz begeistern und haben Top-Trainer aus der ganzen Welt nach Freiburg geholt. Als Organisatoren und Lehrer haben sie sich über die Jahre einen Namen gemacht und sind mit ihrer offenen und herzlichen Art aus der deutschen und europäischen Szene nicht mehr wegzudenken.”
Melanie-stocker-bucher

Marc Heldt (D)
“Wir waren sehr froh, Henriette und Gordian bei uns begrüßen zu dürfen. Als einer der Wegbereiter des West Coast Swing in Deutschland setzten sich die beiden mit Herz und Seele für unsere WCS-Community ein. Mit ihrem hohen Maß an Engagement und ihrer immensen Social-Dance-Erfahrung sind sie eine große Bereicherung für unser Festival und die ganze WCS Gemeinschaft.”
Marc Heldt

Uta Bardenhorst (FR)
“Zwei tolle Menschen, bei denen man spürt, wie gern sie ihre Leidenschaft für den West Coast Swing mit anderen teilen. Dank Henriette und Gordian entwickelt sich der WCS in Freiburg sehr schnell und es ist ein Vergnügen, die beiden beim gut gelaunten und pädagogischen Unterrichten zu sehen. Wir haben mit den beiden eine tolle Freiburger-Straßburger Freundschaft entwickelt und es ist immer wieder eine Freude, mit ihnen zu arbeiten.”
uta-bardenhorst

Thomas Bachmann (D)
“Gordian and Henriette are one of the first teachers and dancers who started building up the German west coast swing scene. Togehter they travelled the world many times to learn about this dance in countless events around the globe and in even more private lessons with many different inspiring teachers. They are truly the warm hearted and passionate social dancers you will love to learn from.”
thomas-bachmann

Lars Weingarten (D)
“Für mich sind Gordian und Henriette das Parade-Beispiel an Paarharmonie. Nur selten ist es bei Tänzern zu sehen, dass sie sich mehr um ihren Partner kümmern als um sich selbst. Nicht nur dadurch verkörpern beide eine unglaublich positive Einstellung zum SOCIALdancing, wie sie selten zu finden und nahezu als Beispiellos zu beschreiben ist.
In ihrem Unterricht ist es toll zu erleben wie sich zwei doch so unterschiedliche Charaktere gegenseitig unterstützen und ergänzen. So ist für jede art von Mensch der richtige Zugang dabei.
Ich bin sehr glücklich beide als Referenten eingeladen zu haben und freue mich sie auch zukünftig bei uns unterrichten zu sehen.”
lars_weingarten_web